kultur in frankfurt/mordor. 29.6 caricatura ab 1800

bild: sebastian krüger

bild: sebastian krüger

es ist uns eine grosse freude. am 29. findet in der frankfurter caricatura die ausstellungseröffnung für sebastian krüger statt. und wir sind dabei. lasst euch das nicht entgehen. wir verdanken ihm unser erstes cover und die welt verdankt ihm unglaubliche bilder. also, ab dafür:

Am Mittwoch, 29. Juni wird auf dem Weckmarkt 17 vor dem Museum für Komische Kunst um 18 Uhr die großartige Ausstellung „SEBASTIAN KRÜGER“ eröffnet.
Auf der Bühne: Die Wohnraumhelden

sebatiandie göttin der musik ist mit uns
eine wunderbare woche euch allen
l.g.c.

Veröffentlicht unter Allgemein, foto, konzertinfos, weltverbesserung, wohnraumhelden

lebensrettende festivals, kampf der religionen und ab auf den acker

na, wo ist der rocknrollbringdienst?

was waren das für drei tage? gefühlt waren es mindestens 6.
2 tage hütte rockt in georgsmarienhütte. mal agesehen davon, dass es hier sehr entspannt und lässig zugeht, rettete dieses festival einem nichtfestivalgänger das leben. ein  vorbeikommender autofahrer erlitt einen epileptischen anfall und fuhr direkt in den rotekreuzwagen, der dort wegen des festivals stand.
ohne festival wäre der mann eventuell auf nimmerwiedersehn im acker gelandet, aber so konnte er sofort versorgt werden. das wetter war erste sahne, angenehme kollegen und kolleginnen, und überhaupt: ich trauere jetzt schon, dass das ackerfestival der letzte rocknrollbringdiensteinsatz des jahres wird.
nach der rockenden hütte am sonntag dann kurz nach hannover. die ape abwerfen und direkt weiter nach frankfurt. wir als finale beim festival der komik in frankfurt vor der caricatura. eine grosse ehre bei den grossmeistern der karikatur und satire spielen zu dürfen.  es wird wieder denkwürdig.  der grossartige bernd gieseking  kündigt uns ebenso an und wir werden mit einem sehr aufmerksamen, generations- und herkunftsübegreifendem publikum beehrt. allerdings kommt es wieder zu religiösem auf(s)einandertreffen. eigentlich sollen wir von 2000 bis 2130 spielen, aber der hinter der bühne gelegene dom kommt uns wieder in die quere. um 2050 wird uns mitgeteilt, das wir eine halbe stunde pausieren müssen, wegen des chores .  selbstverständlich hört der dom nicht wegen der kunst auf zu bimmeln.

im namen der göttin der musik, der toleranz und des friedens. ein jeder glaube was er kann.

aber wir sind ja flexibel, tolerant und bekanntlich gibt der klügere, also wir, nach.
immerhin kommen christens diesmal nicht wutschnaubend angerannt und wollen uns unserer gitarren berauben, wie es vor 3 jahren geschah. wir bleiben also ruhig. der göttin kann man eine halbe stunde später genausogut huldigen.
die alte vettel, die dann bei unserem zweiten set versucht durch den bühnenmolton auf eben diese zu gelangen und laut kreischend und krakelend verlangt, wir sollten sofort aufhören und es wäre viel zu laut, ignorieren wir geflissentlich. immerhin dürfen die keine rothaarigen mehr verbrennen und deshalb bleibt cpunkt gelassen. das aber das komplette fest der komik unter polizeischutz steht, wegen islamistenalarm (hiermit sei nochmal der opfer von charlie hebdo erinnert) enbehrt dann nicht aller komik. die göttin eingezwängt zwischen männer mit langen bärten. wenn es nicht so entsetzlich wäre……wäre es ein superwitz und ich hoffe wir dürfen weiter lachen. über diesen wahnsinn der uns umgibt, weil sonst drehn wir hier noch alle durch und das kann doch nicht ziel der veranstaltung leben sein. aber so war es ein wunderbares wochenede im namen der göttin der musik und des lachens, der lebens-rettung und -freude.
wir wünschen eine wunderbare restwoche,
nächstes wochenende ackerfestival in kummerfeld.
wir freun uns. alles gute zu euch.
die göttin der musik ist mit uns
es grüssen eure wrh

Veröffentlicht unter Allgemein, foto, konzertbericht, konzertinfos, la-la-land, weltverbesserung, wohnraumhelden

wir rocken die hütte (28/29) und die caricatura in frankfurt (30)

nach unserem wohnraumheldenkurzurlaub (das konzert mit jean war ein echter göttinnendienst) geht es jetzt auf die sommerzielgerade. das vorletzte konzertmarathonwochenende. es beginnt mit dem rocknroll bringdienst beim diesjährigen hütte rockt festival in georgsmarienhütte. wir werden zwei tage dort verbringen und vorrausichtlich ca 80 mal spielen :), um am sonntag dann nach frankfurt (dem mordor dieses landes) zu fahren und vor der caricatura zu spielen.wir haben die ehre auf dem festival der komik geladen zu sein. (cpunkt hat schon sein autogrammbuch eingepackt, um sich von all den karikaturisten und karikaturistinnen autogramme einzusammeln)
es ist uns ein inneres bollerwagenrennen. wir lieben diese kunstform. wenn wir über den wahnsinn unserer welt nicht mehr lachen können und dürfen, dann haben wir wirklich verloren. ausserdem haben wir hier noch einen link zu einem video über unsere heimat/wohnraum, die glocksee in hannover/calenberger neustadt.
wir wünsche eine wunderbare restwoche.
die göttin der musik ist mit uns
das wetter wir super
es grüssen eure wrh

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, konzertinfos, video, weltverbesserung, wohnraumhelden

100 und kein bisschen leise. vergangenes und zukünftiges

jean bei seinem 100 geburtstag am 19.10 2014 im bösen wolf foto: m.huch

bman mayor ist im urlaub. mit sohnemann. familienväter brauchen das.
aber nicht so der cpunkt. der spielt am 23.8 im xs all areas in der vossstrasse 23 in hannover. in der band von jean van den berg. der mann ist immer noch nicht leise.
also gibt es im xs ab 16 uhr einen swingtanztee. und die band ist nicht ohne.
am schlagzeug lawrence asare von african tamtam. am bass cpunkts ex furykollege christian decker und cpunkts bruder jo (die stones) bedient das  klavier.
musik hält jung. was jean beweist.
und was für eine abwechslung das ist nach dem trubel mit den wohnraumhelden. eschwege (fotos: rüdiger knuth), rock am beckenrand. da war so viel los, dass reicht bei anderen bands für ein ganzens leben. und noch ist der sommer nicht vorbei. am darauffolgenden we zwei tage die hütte rockt und dann, zu unserer grossen freude mal wieder in der caricatura in frankfurt. aber dazu nächste woche mehr.
jetzt erstmal: fly me to the moon
die göttin der musik ist mit uns.
es grüssen eure wrh.

Veröffentlicht unter Allgemein, konzertinfos, weltverbesserung, wohnraumhelden